Aktuell

Die meisten Beiträge, die auf dieser Seite veröffentlicht werden, kannst Du später immer unter Statistik/Archiv nachlesen!

Flyer zum Downloaden
Flyer Dinkelsbühl 2024_231213_172237.pdf
PDF-Dokument [7.7 MB]

Mi. 01. Mai 2024, 15:00 Uhr, Pokal-Finale: Sportfreunde - 1. FC Kalchreuth

Sa. 27. April 2024, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - SV Lauterhofen

Mi. 24. April 2024, 18:30 Uhr, BZL: Tus Feuchtwangen - Sportfreunde

So. 21. April 2024, 15:00 Uhr, AK-1: Sportfreunde U23  - SG Ehingen/Röckingen

So. 21. April 2024, 10:30 Uhr, B-Jug.: SG Sportfreunde - JFG Altmühltal II

Sa. 20. April 2024, 16:00 Uhr, BZL: FC Wendelstein - Sportfreunde

Sa. 20. April 2024, 16:00 Uhr, E3-Jug.: Sportfreunde III - SG Merkendorf II

Sa. 20. April 2024, 15:00 Uhr, A2-Jug.: SG Sportfreunde II - SG Merkendorf

Sa. 20. April 2024, 10:00 Uhr, D2-Jug.: SG TSV/Segringen II - Sportfreunde II

Sa. 20. April 2024, 10:00 Uhr, E1-Jug.: SG Schillingsfürst - Sportfreunde I

Fr. 19. April 2024, 18:30 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - SG Ehingen/Röckingen II

Do. 18. April 2024, 17:45 Uhr, D1-Jug.: Sportfreunde I - SG TSV/Segringen

Mi. 17. April 2024, 18:30 Uhr, BZL: Sportfreunde - TSV Meckenhausen

Im Nachholspiel zum 21. Spieltag trifft der 5. auf den 6. der aktuellen Tabelle. Die Gäste auf Platz mit einem Punkt mehr als der Gastgeber kommen mit Rückenwand durch den Auswärtssieg in Stopfenheim in die Mutschach.

Die Gäste holten 18 ihrer 37 Punkte bisher auf des Gegners Platz. Die Heimelf ihrerseits hat von den bisher 11 Spielen zu Hause nur 2 verloren und die restlichen 9 Spiele gewonnen, wobei das Spiel gegen Seligenporten allerdings annuliert wurde. Sicherlich eine interessante Partie, kann der Sieger dieser Partei gar auf den 4 .Tabellenplatz springen und schnuppert an Platz 3. Zudem könnten beide Teams den Abstand nach hinten vergrößern.

AK 15.04.2024

- fuTziBALL - Die neuen Kurse (Sommerblock) beginnen wieder ab dem 19.04.2024

+++

Futziball in Dinkelsbühl: „2024 wird wieder sportlich“

Start unseres beliebten Bewegungsangebotes

für junge Familien

+++

Liebe Familien, auch in diesem Jahr freuen wir uns, euch und eure sportbegeisterten Kids in unseren spaßigen Kursstunden für Jungs und Mädchen von 2 bis 5 Jahren wieder begrüßen zu dürfen.

 

Der Kurs findet 1x/ Woche unter der Leitung unserer lieben Trainerin Anna freitags nachmittags von 16:00 – 17:00 Uhr statt.

Weitere Info‘s, sowie Anmeldemöglichkeiten für unseren bevorstehenden Sommer-Block findet Ihr unter www.futziball-anmeldung.de

Ein Einstieg/ eine Kursanmeldung ist auch im Laufe eines Blocks jederzeit möglich.

Meldet euch dann einfach unter info@futziball.de

Wir freuen uns auf Euch!

So. 14. April 2024, 15:00 Uhr, AK-1: Spfr. Ammelbruch - Sportfreunde U23 4 : 0

So. 14. April 2024, 13:00 Uhr, BK-1: Spfr. Ammelbruch II - Sportfreunde III 0 : 13

Erneut ein gebrauchten Tag erwischten unsere Jungs von der U23. Beim Tabellenletzten unterlag man Ende mit 4:0. Der Gastgeber setzte unsere Mannschaft von Beginn an immer wieder unter Druck und dadurch entstanden auch unnötige Fehler im Spiel der Bezirksligareserve. Die erste Unachtsamkeit, als die Mannschaft den Ball im auswähnte und nicht richtig weiterspielte, war auch gleich die frühe Führung für den Gastgeber. Danach kam man zwar hin und wieder vor das Tor der Heimelf, doch der Ball wollte an diesem Tag nicht den Weg in dessen Tor führen. So klatschte ein Schuss von Davis Müller an den Pfosten, ebenso ein Freistoss von Spielertrainer Mark Fleps ans Lattenkreutz. Auf der Gegenseite nutzten die Gastgeber nach einer Ecke die Sorglosigkeit der Gästeelf und erhöhte vor der Pause auf 2:0. Dann gab es noch einen unnötigen Elfmeter der sicher zum 3:0 verwandelt wurde. Kurz vor dem Ende dann bei einem Konter gar das 4:0. Nun heißt es sich zu schütteln und bei der Heimpartie gegen Ehingen/Röckingen zu den schon gezeigten Leistungen zurück zu kehren.

 

Die 3. Mannschaft feierte hingegen ein Schützenfest. Beim der Reserve von Ammelbruch, die ebenfalls Tabellenletzter sind, gewannen die nun seit 18 Spielen siegreichen Mannen von Marko Burkhardt mit 13:0.

Die Tore teilten sich auf wie folgt: je 3 x Kevin, Patrick und Steve Müller sowie je 1 x Tobias Gensmantel, Mario Bohnet, Tobias Wittmann und Steffen Immerzeder. Weiterhin führt man die Tabelle in der B-Klasse 1 nun mit 54 Punkten an. Aktuell sind es 10 Punkte Vorsprung auf den 2. die SG TSV/Segringen III die jedoch noch ein Spiel in der Hinterhand haben. Auf den Tabellendritten sind es gar 17 Punkte. Noch gibt es 7 Spiele zu spielen, das nächste bereits am kommenden Freitag um 18:30 Uhr zu Hause gegen die 2. der SG Ehingen / Röckingen.

 

AK, 15.04.2024

So. 14. April 2024, 11:00 Uhr, E2-Jugend: Sportfreunde II - TV Weiltingen II 5 : 5

So. 14. April 2024, 10:30 Uhr, A1-Jug.: SG Ansbach - SG Sportfreunde I 6 : 3

So. 14. April 2024, 10:30 Uhr, D2-Jug.: Sportfreunde II - SG Weiltingen 4 : 6

So. 14. April 2024, 09:30 Uhr, E3-Jug.: SG TSV/Segringen II - Sportfreunde III 3 : 3

Sa. 13. April 2024, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - SF Hofstetten 1 : 0

Die Partie begann mit einem Paukenschlag. Bereits in der 1. Minute erzielte Sportfreundetorjäger Tim Müller das 1:0 für die Heimelf. Das dieses Tor zum Tor des Tages werde würde, konnte man natürlich nicht ahnen. Nach der frühen Führung dauerte es etwas bis sich die Gäste dann ins Spiel gefunden hatten. Doch ausser Möglichkeiten nach Standards hatten sie nicht viele Torabschlüsse. Aber auch die Abschlüsse der Hausherren waren sehr überschaubar und es ging mit der Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte hatten die Gäste mehr vom Spiel und kamen auch zu einer guten Möglichkeit im 1-1 mit Torhüter Philipp Neuberger, doch dieser blieb Sieger im Duell mit Engering von Hofstetten. Die Heimelf hatte dann noch kurz vor Schluss die Möglichkeit zur Entscheidung, doch der scharfe Ball in die Mitte auf Tim Müller lenkte der Gästetorwart noch gegen den Pfosten, wovon er wieder zurück ins Feld sprang und die Gäste dann mit vereinten Kräften klären konnten. Am Ende eine Bezirksligapartie auf eher niedriegerem Niveau.

Nächster Gegnger bereits am Mittwoch für die Heimelf, ist der TSV Meckenhausen der zum Nachholspiel vom 21.  Spieltag in die Mutschach kommt. Danach geht es dann zum Auswärtsspiel nach Wendelstein am Samstag.

 

AK, 15.04.2024

Sa. 13. April 2024, 14:00 Uhr, B-Jugend: SG Wieseth - SG Sportfreunde 1 : 2

Sa. 13. April 2024, 10:00 Uhr, E1-Jugend: Sportfreunde I - TSV Schnelldorf 9 : 1

Sa. 13. April 2024, ab 10:00 bis 12:00 Uhr, F-Jugend: Turnier im 5:5-Modus

Fr. 12. April 2024, 17:30 Uhr, D1-Jug.: Sportfreunde - JFG Altmühltal II 2 : 2

Mo. 08. April 2024, 18:00 Uhr, C-Jug.Testspiel: SG TSV/Segringen - SG Spfr.

So. 07. April 2024, 15:00 Uhr, BZL: TSV Greding - Sportfreunde 1 : 1

Die erste Halbzeit begann mit dem abtasten beider Teams. Bis zur zehnten Spielminute fand das Spiel nur im Mittelfeld statt. Die erste kleinere Torchance hatte die Heimelf vom Tsv Greding. Alles in allem waren die Torchancen sehr mangelhaft und das Spiel den sommerlichen Temperaturen angepasst.

 

Die zweite Halbzeit beginnt wieder sehr zerfahren. In der 58 Spielminute gibt es einer äußerst zweifelhaften Elfmeter für die Heimelf aus Greding. Biedermann blieb cool vor Neuberger und schiebt zur 1:0 Führung ein. Keine zwei Minuten später machte der Schiedsrichter seinen Fehler aus Sicht der „Freunde“ wieder gut. Tim Müller bekommt ebenso einen äußerst fragwürdigen Elfmeter und verwandelten diesen ebenfalls gewohnt souverän.

 

In der restlichen Zeit passierte nicht mehr viel und das unentschieden ging völlig in Ordnung.

 

Torfolge: 1:0 Biedermann (58.), 1:1 T. Müller (60.)

 

Sportfreunde: Neuberger, Basli (46. Sabani), Soldner, Bauer, Arold, Grum (46. Heberlein),Launer, Haltmayer, T. Müller, Remshard (65. Lunt),Consentino

AS, 08.04.2024

So. 07. April 2024, 15:00 Uhr, AK-1: Sportfreunde U23 - TSV Dürrwangen 0 : 4

So. 07. April 2024, 13:00 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - TSV Dürrwangen II 5 : 3

Einen gebrauchten Tag erwischte unsere U23 gegen den Tabellendritten TSV Dürrwangen. Die Gäste gingen früh in Führung und erzielten dann noch 3 weitere Treffer zum 0:4 Endstand. Bei der Heimelf lief von 1 bis 14 fast gar nichts zusammen und auch ersatzgeschwächt, da Spieler in der 1. aushelfen mussten, ging an diesem Tage nichts. Jedoch kann man bereits am kommenden Sonntag beim Gastspiel beim Tabellenletzten Spfr. Ammelbruch wieder etwas positives und hoffentlich auch 3 Punkte mitnehmen.

Besser läuft es weiterhin bei unseren Dauersiegern, der 3. Mannschaft. Mit dem 17. Pflichtspielsieg steht man nun mit 51 Punkten unangefochten weiterhin auf Tabellenplatz 1 der B-Klasse 1. 1. Verfolger ist die SG Dinkelsbühl/Segringen III.

Gegen die 2. Mannschaft des TSV Dürrwangen gab es einen 5:3 Sieg. Dabei trafen Kevin (2x), Steve und Patrück Müller, sowie Oldie Mario Bohnet. Am nächsten Sonntag geht es zu den Spfr. Ammelbruch II die ebenfalls, wie ihre 1. Mannschaft, am Tabellenende stehen. Da die Gastgeber bisher erst 1 Punkt geholt haben ist wohl ein weiterer 3er unserer Mannschaft eingeplant, wobei man auch diese Spiel erstmal spielen und dann auch gewinnen muss.

AK, 08.04.2024

Sa. 06. April 2024, 16:00 Uhr, E3-Jug.: Sportfreunde III - TV Mkt. Weiltingen 12 : 3

Fr. 05. April 2024, 18:00 Uhr, E2-Jug.: TSV Schopfloch II - Sportfreunde II 1 : 4

Fr. 05. April 2024, 17:30 Uhr, E1-Jug.: TSG Geslau/Buch I - Sportfreunde I 3 : 3

Mi. 03. April 2024, 18:00 Uhr, D1-Jug.: SG Herrieden I - Sportfreunde I 4 : 0

Mo. 01. April 2024, 15:00 Uhr, Pokal-Halbfinale: SV Arberg - Sportfreunde 2 : 4

Das rassige Pokalspiel litt etwas unter dem starken Wind. Die Sportfreunde starteten abwartend, jedoch mit gnadenloser Effizienz. Fabian Soldner zog in der 16. Minute aus 25 Meter ab und sein Schuss rauschte zum 0:1  ins lange Eck.Tim Müller erhöhte in der 31. Minute aus dem Gewühl heraus auf 0:2. Kurz vor dem Pausentee verwandelte Jan Semmlinger einen Strafstoß sicher zum Anschlusstreffer (43. Minute).
In der 2. Halbzeit begann Arberg mit Windunterstützung einen Sturmlauf auf das von Philipp Neuberger gut gehütete Tor. In der 54. Minute fälschte Philipp Müller einen Flachschuss von Jan Semmlinger unglücklich ins eigene Tor ab. Bei den Sportfreunden war bis dahin der Faden gerissen. Mit dem Ausgleich allerdings besann sich die Hofmann-Truppe wieder auf ihre Stärken. Die erneute Führung resultierte aus einer unglücklichen Aktion des Arberger Torhüters, der einen langen Flugball unterlief. Tim Müller war zur Stelle und brauchte nur noch einzuschieben (75. Min.). Arberg hatte ab diesem Zeitpunkt nichts mehr hinzusetzen. Das schönste Tor des Tages resultierte drei Minuten später aus einer tollen Aktion des in der Halbzeit eingewechselten Winterneuzugangs Gent Shabani. Er setzte sich am rechten Flügel gegen mehrere Arberger durch und flankte auf den am langen Pfosten lauernden Johannes Bauer, der den Ball mit einem herrlichen Kopfball ins Tor wuchtete. Ein verdienter Sieg gegen einen hartnäckigen Kresisligisten.

Voraussichtlich am 1. Mai 2024 steigt nun das Finale gegen den 1. FC Kalchreuth in der Mutschach.

HM, 01.04.2024

Mo. 01. April 2024, 13:45 Uhr, AK-1: Sportfreunde U23 - SC Aufkirchen II 2 : 2

Vor dem Spiel ehrte 1. Vorsitzender Helmut Müller Spielertrainer Mark Fleps für sein 800. Einsatz im Sportfreundetrikot.

 

Die Heimelf kam gut ins Spiel und hatte auch die besseren Chancen durch Youngster Finn Gerke, der 2mal an Gästetorhüter Weigel scheiterte. Die Gäste waren durch weite Bälle auf Schwab gefährlich. Nach einem sehr umstrittenen Foulelfmeter für den Gast hatte Aufkirchen die Möglichkeit zur Führung, doch Knost im Sportfreundetor hielt bravorös und die anschließenden Nachschussmöglichkeiten konnte die Heimelf gekonnt klären. Kurz vor der Halbzeit dann die verdiente Führung für die Heimelf durch Youngster Nils Röttinger, der den Ball im Mittelfeld erobern konnte und dann zielstrebig in den 16ner zog und dort mit Links dann unhaltbar verwandelte. Mit der Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Zu Beginn der 2. Hälfte ähnliches Spiel, doch mit 2 unnötigen Fehlern in der Heimabwehr gewährte man dem Gast eine etwas schmeichelhafte Führung durch Nico Elz und Florian Schäfer. In der 86. Minute der verdiente Ausgleich durch Nico Engelhardt, der einen Freistoss aus knapp 20 Metern unter der Mauer hindurch erzielte.  Dem guten Spiel beider Mannschaften, bei der die Heimelf mehr vom Spiel hatte konnte sich Schiedsrichter Gritzmann nicht ganz anpassen.

 

Torfolge: 1:0 Nils Röttinger (39.) 1:1 Nico Elz (56.), 1:2 Florian Schäfer (63.) 2:2 Nico Engelhardt (86.), Besonderes Vorkommnis: Niklas Knost hält Foulelfmeter vom SC Aufkirchen

Ehrung für Mark Fleps anlässlich seiner 800. Spiels für die Sportfreunde

Am Ostermonttag bestritt Mark Fleps sein 800. Fußballspiel in den Herrenmannschaften der Sportfreunde Dinkelsbühl gegen denSC Aufkirchen II..
Der 41jährige begann bei den damaligen U9-Junioren das Fußballspielen und durchlief alle Juniorenmannschaften der Sportfreunde.
Er spielte von der B-Klasse bis zur Landesliga in allen Ligen für seinen Verein. Als technisch versierter Mittelfeldspieler war er jahrelang Leistungsträger der 1. Mannschaft.
Vor drei Jahren machte er Platz für Jüngere und zog sich in die 2. Mannschaft zurück, die er seit dieser Saison auch trainiert.
Sportfreunde-Vorsitzender Helmut Müller überreichte Mark Fleps vor dem Heimspiel der U23 gegen den SC Aufkirchen II eine Urkunde und einen Gutschein.
In seiner Laudatio hob Müller hervor, dass Fleps ein Vorbild an Zuverlässigkeit und sportlicher Einstellung ist.
"800 Spiele in den Herrenmannschaften eines Vereins sind eine herausrage Leistung.", hob Müller hervor.
Obwohl Mark Fleps nur noch gelegentlich spielen will, wünschte ihm Vorsitzender Müller weiterhin noch viele verletzungsfreie Spiele.
Auch die Mannschaftskameraden aus den drei Herrenmannschaften freuten sich mit dem Jubilar.
Sie überreichten ebenfalls ein Trikot mit der Rückennummer 800 und einen Blumenstrauß.

 

Sa. 30. März 2024, 16:00 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - SC Aufkirchen III 8 : 0

Einen ungefährdeten Sieg landete der Tabellenführer gegen den 3.letzten SC Aufkirchen III. Den Torreigen eröffnte Jan Hähnlein bereits in der 2. Minute, doch es dauerte bis zur 42. Minute ehe Steffen Immerzeder auf 2:0 stellte. Nur 2 Minuten später erzielte Routinier Tobias Wittmann den 3:0-Halbzeitstand.

Mit einem Doppelschlag in Minute 67. und 68. erzielten Stefan Kronenwetter und Maxmilian Schmidt das 4:0 und 5:0. Steve Müller stellte dann auf 6:0 und erneut Torschütze zum 7:0 Tobias Wittmann. Waldemar Rjabov setzte mit einem Flugkopfball knapp über der Grasnarbe den 8:0 Endstand.

Mo. 25. März 2024, 18:00 Uhr, D2-Jug.: SG Aufkirchen II - Sportfreunde II 4 : 1

So. 24. März 2024, 15:00 Uhr, AK-1: TuS Feuchtwangen II - Sportfreunde U23 1 : 2

So. 24. März 2024, 13:00 Uhr, BK-1: TSV Wassetrüdingen II - Sportfreunde III 1 : 2

Die 3. Mannschaft setzt ihren Siegeszug fort und gewinnt auch beim Verfolger TSV Wassertrüdingen II mit 1 : 2.

Kevin Müller brachte den Tabellenführer in Halbzeit 1 in Führung. Der Gastgeber konnte durch Zimmermann ausgleichen, ehe Mario Bohnet 10 Minuten  vor dem Ende den Siegtreffer erzielte. Mit dem Sieg behält man den Vorsprung von 8 Punkten auf den ersten Verfolger die SG TSV/Segringen III, allerdings bei einem mehr ausgetragenen Spiel.

 

Die U23 machte mit dem Auswärtserfolg beim TuS Feuchtwangen mit einem 1:2-Erfolg das 9 Punkte-Wochenenede der Herrenmannschaften perfekt. Nico Engelhardt brachte die Freunde früh in Führung. Oliver Wörner konnte ausgleichen für den Gastgeber, jedoch war es Paul Tanko kurz vor Schluss der die erneute Führung und gleichzeitig den Endstand erzielte. Nach dem Punktgewinn vom Freitag bei der SG Dentlein/Langfurth II konnte man sich nun etwas vom Tabellenende absetzen.

Sa. 23. März 2024, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - DJK-SV Berg 2 : 0

Die Sportfreunde starten in die Restrunde mit zwei Siegen und holen sich wichtige drei Punkte und ein gutes Gefühl für das anstehende Pokal Halbfinale am Ostermontag.

Die Anfangsphase gehörte den Gästen aus Berg. Sie konnten sich in den ersten Minuten kleinere Chancen erspielen, die aber zu keinem nennenswerten Abschluss führten. Die erste gute Möglichkeit hatte dann die Heimelf. Geburtstagskind Bauer kriegt den Ball völlig frei vor dem Tor aber nagelte das Leder über das Gebälk. In Minute 15 dann die Führung für die Heimelf. Freistoß Spezialist Philipp Müller nahm sich einen Freistoß aus 20m und hämmerte ihn voller Überzeugung auf das Tor. Der Keeper der Gäste  konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen und dort stand Matthias Arold. Dieser haut den Ball dann aus 5m in Stürmer Manier über die Linie. Danach verflachte das Spiel ein wenig mit leichter Überlegenheit für die Gäste. In der 43 Spielminute dann ein Foulelfmeter für die Djk. Keeper Philipp Neuberger lässt sich davon nicht beeindrucken und parierte bravourös.

In Halbzeit zwei ein Schlagabtausch es geht hoch und runter jedoch ohne zwingende Torchancen. Die Gäste wurden vermehrt unfair. Nach 65 Minuten muss dann der Schiedsrichter in seine hintere Hosentasche greifen. Haltmayer trippelt von hinten an und wurde mutwillig mit offener Sohle umgesänst. Eine klare rote Karte die der Schiedsrichter zurecht verteilt.
Danach hatte die Heimelf etwas mehr vom Spiel. Nach 82 Minuten dann ein fataler Abwehrfehler der Gäste. Ein Verteidiger will zu seinem Torhüter zurück spielen. Der Pass missglückt völlig und Kappler hatte den Braten gerochen, geht alleine auf den Keeper zu und schloss überlegt zur enorm wichtigen 2:0 ein.


Sportfreunde Dinkelsbühl: Neuberger, Trexler (89.Grum),P.Müller, Soldner (75. Heberlein),Bauer (61. Basli),Arold (82. Sabani), Kappler, Launer, Haltmayer (88. Remshard), T.Müller, Consentino

Torfolge: 1:0 Arold (15.), 2:0 Kappler (81.)

Besondere Ereignisse: Neuberger hält einen Elfmeter (43.), Rote Karte Politopulos (65.)

Sa. 23. März 24, 15:00 Uhr, A2-Jug.: SG Sportfreunde II - TSV Wassertrüdingen 1:2

Fr. 22. März 2024, 19:00 Uhr, AK-1: SG Langfurth/Dentlein - Sportfreunde U23 2 : 2

In einem guten A-Klassenspziel zeigte die Mannschaft von Mark Fleps viel Moral und konnte aus einem 2:0-Rückstand noch ein Unentschieden machen. Die Gastgeber gingen früh in Führung und erhöhten gar auf 2:0. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beeindrucken und kamen zuerst durch Nico Engelhardt auf 1:2 heran, ehe Davis Müller per direkter Ecke gar den Ausgleich erzielte. Am Ende wäre gar noch der Sieg mögich gewesen, doch die Chancne wurden etwas leichtfertig vergeben.

Do. 21. März 2024, 17:45 Uhr, D2-Jug.: Sportfreunde II - SG Geslau/Buch a.W. 1 : 6

So., 17. März 2024, 15:00 Uhr, AK1: Sportfreunde U23 - SG Sinbronn/Dorfk. 0 : 3

Sonntag, 17. März 2024, 13:00 Uhr, BK1: Sportfreunde III - SG Sinbronn II §§ 2:0 (Nichtantritt Gast)

Auch unsere anderen beiden Herrenteams starten in die Rückrunde. Während unsere 3. Mannschaft die Punkte ohne Gegenwehr bekam, der Gast hatte aus Spierlmangel abgesagt, mußte unsere U23 gegen den Mitkonkurrenten, SG Dorfkemmathen/Sinbronn, eine Niederlage hinnehmen. Die Gäste führten nach 45 Minuten zur Halbzeit bereits mit 2:0. In der 2. Hälfte versuchte die Mannschaft von Mark Fleps, die allerdings stark ersatzgeschwächt war, alles um die Niederlage zu verhindern doch gute Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden und so gelang dann den Gästen kurz vor Ende gar das 3:0.

So., 17. März 2024, 10:30 Uhr, D2-Jug.: Sportfreunde II - SG Schalkhausen 1 : 2

Samstag, 16. März 2024, ab 18:00 Uhr: Schlachtschüssel im Sportheim nach dem Heimspiel gegen den TV Hilpoltstein.

Samstag, 16. März 2024, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - TV Hilpoltstein 3 : 0

Die erste viertel Stunde im Auftaktmatch der Freunde gegen den TV Hilpoltstein begann sehr zerfahren, vielleicht auch ein bisschen den Platzverhältnissen geschuldet.
Nach 21 Minuten dann die doch verdiente Führung für die Heimelf. Fabian Soldner verwandelt einen berechtigten Foulelfmeter cool und sicher zum 1:0.
Das Spiel plätschert weiter vor sich hin. Die Gäste hatten etwas mehr vom Ball aber ohne klare Chancen zu erspielen. Nach 40 Minuten flankt dann der Kapitän der Heimmanschaft Bauer einen Ball gefühlvoll in die Mitte. Den ersten Kopfball von Haltmayer kann der Gästekeeper noch klären aber gegen den Abstauber von Goalgetter Tim Müller war er chancenlos.

Die zweite Halbzeit war ein reines Mittelfeldspiel mit Feldüberlegenheit für die Hofmann Elf. Das 3:0 geht wiederum auf die Kappe von Tim Müller. 40m vor dem Strafraum bekam er den Ball und lässt jeden Verteidiger alt aussehen. Kurz vor dem Abschluss nimmt er nochmal den Kopf hoch, sah dass seine Mitspieler sein Tempo nicht mithalten konnten und hämmerte den Ball mit seinem schwachen linken Fuß unter die Latte.
Alles in allem ein absolut verdienter Sieg für die Sportfreunde.

Sportfreunde Dinkelsbühl: Ashjaei, Trexler, P.Müller, Soldner (75. Heberlein) , Bauer (70. Basli),Kappler (81. Sabani), Launer, Haltmayer, T. Müller, Remshard (46. Arold), Consentino


Torfolge: 1:0 Soldner (21.), 2:0 T. Müller (40.), 3:0 T. Müller (88.

Sa., 16. März 2024, 14:30 Uhr B-Jug.: SG Sportfreunde - SG Segringen/TSV 5 : 1

Freitag, 15. März 2024, Beginn 19:30 Uhr: Schafkopfturnier im Sportheim

Zum Schafkopfturnier im Sportheim trafen sich 40 Kartler, womit 10 Partien gespielt werden konnten.

Im somit vollbesetzen Sportheim ging es in 2 Runden a 28 Spielen um den Sieg. Wie bei uns üblich

werden pro Partie je ein Preis ausgelobt, womit es 10 Gewinner, jedoch diesmal sogar 11, da sich

den 10. Platz 2 Spieler/innen teilten. Insgesamt waren 5 Kartelfrauen dabei.

Den 1. Platz konnte sich Steven Gulidow sichern, der eine überragende 2. Runde spielen konnte. Den

2. Platz belegte Peter Haltmayer vor Jürgen Friedrich als 3. Teilweise wurde Preisgeld für die Jugend-

kasse zurück gespendet, hierzu herzlichen Dank.

 

Die nächste Kartelrunde wird es dann am Jubiläumssonntag, den 09.06.2024 geben. Näheres hierzu

folgt rechtzeitig.

Fr., 15. März 2024, 19:00 Uhr A2-Jug.: SG Großhabersdorf - SG Sportfreunde II 0 : 0

Fr., 15. März 2024, 19:00 Uhr A1-Jug.: SG Sportfreunde I - SG Merkendorf 4 : 1

Fr., 15. März 2024, 18:00 Uhr D1-Jug.: SG Fortuna Neuses - Sportfreunde I 3 : 0

 

Die Sportfreunde Dinkelsbühl trauern um 

ihr Ehrenmitglied

 

Horst Barnitzke

 

Horst verstarb am  27. Februar 2024 im Alter von 89 Jahren. Horst trat am 1. September 1955 in unseren Verein ein und blieb uns bis zuletzt treu. Er war jahrelang eine tragende Säule in der 1. Herrenmannschaft und im Verein. Er war erster offizieller Jugendleiter bei den Sportfreunden und damit Wegbereiter unserer Jugendarbeit.

Wir danken Horst für seinen Einsatz für die Sportfreunde und seine Treue zum Verein und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Ab Sofort haben wir auch einen ONLINESHOP. Hier könnt online von zu Hause aus bestellen. Zeige deine Verbundenheit und hole dir ein Sportfreunde-Shirt oder ähnliches. Erkunde unseren Shop einfach mit dem Klick aufs Bild.

Sa. 20. April 2024, 13:45 Uhr, A-Jug.: SG Sportfreunde I - SG Breitenau/Mosbach