Aktuell

Die meisten Beiträge, die auf dieser Seite veröffentlicht werden, kannst Du später immer unter Statistik/Archiv nachlesen!

Sonntag, 22. Mai 22, 15:00 Uhr, AK-1: Sportfreunde II - SG Wilburgst./Mönchsr.

Sonntag, 22. Mai 22, 13:00 Uhr, BK-1: SV Großohrenbronn II - Sportfreunde III

Sonntag, 22. Mai 22, 11:00 Uhr, F-Jug.: FC Sachsen II - Sportfreunde II

Sonntag, 22. Mai 22, 10:30 Uhr, E-Jug.: Sportfreunde - SG Wilb./Mönchsroth

Samstag, 21. Mai 22, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - FC Dombühl mit  anschließendem Saisonabschluss

Im letzten Spiel der Saison 2021/22 gastiert der FC Dombühl zum Abschluss in der Mutschach.

Da es bei beiden Mannschaften um nichts mehr geht, beide Teams konnten den Klassenerhalt frühzeitig fest machen, beginnt das Spiel erst um 16:00 Uhr. Nach dem letzten Spiel werden wir die Saison gebührend beenden und in gemütlicher Runde zusammen mit unseren Fans und Mitstreitern feiern. Auch der Gast aus Dombühl stellt sich auf eine längere Verweildauer in der Mutschach ein.

Samstag, 21. Mai 22, 14:00 Uhr, F-Jug.: Sportfreunde - SG Königshofen

Samstag, 21. Mai 22, 13:00 Uhr, C-Jug.: SG Schnelldorf - SG Sportfreunde

Samstag, 21. Mai 22, 12:00 Uhr, A-Jug.: Sportfreunde - SG Leutershausen

Freitag, 20. Mai 22, 17:30 Uhr, E-Jug.: SG Arberg II - Sportfreunde II

Freitag, 20. Mai 22, 16:30 Uhr, F-Jug.: SG Königshofen II - Sportfreunde III

Mittwoch, 18. Mai 22, 19:00 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - SG Ehingen II 2 : 3

Die Heimelf ging durch einen Treffer von Stefan Kronenwetter in Führung. Dann erzielte der Gast jedoch bis zur Halbzeit 3 Treffer und ging mit 1:3 in die Halbzeitpause. Kurz vor Ende konnte Tobias Wittmann zwar noch auf 2:3 verkürzen, doch für mehr reichte es nicht mehr.

Mittwoch, 18. Mai 22, 17:30 Uhr, D-Jug.: SG Burgoberbach - Sportfreunde 1 : 7

Sonntag, 15. Mai 22, 15:00 Uhr, BZL: ESV Ansbach-Eyb - Sportfreunde 1 : 0

Im letzten Auswärtsspiel der Saison 2021/2022 gewannen die Freunde durch den Treffer von Bugra Basli per Kopf mit 1:0 und sicherten sich dadurch auf jeden Fall einen einstelligen Tabellenplatz.

Aktuell ist es der 8. Platz, mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen den Dombühl am kommenden Samstag um 16:00 Uhr, kann es sogar der 7. oder auch der 6. Platz noch werden.

Sonntag, 15. Mai 22, 13:00 Uhr, AK-1: SG Langfurth/Dürr. - Sportfreunde II 5 : 4

Sonntag, 15. Mai 22, 13:00 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - SC Aufkirchen III 3 : 1

Sonntag, 15. Mai 22, 10:30 Uhr, B-Jug.: Sportfreunde - SG Schnelldorf 0 : 2

Samstag 14. Mai 22, 14:00 Uhr: Mitgliederversammlung am Sportheim mit Neuwahlen

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung zog 1. Vorsitzender Helmut Müller ein positives Fazit des zurückliegenden Vereinsjahres. Trotz Pandemie gelang es, einige bewährts gesellige Veranstaltungen durchzuführen. Im sportlichen Bereich lobte er vor allem die herausragende Rückrunde der 1. Mannschaft in der Bezirksliga, die vergangenen Samstag mit einem Heimsieg gegen die SG Herrieden eingetütet wurde. Bei der 2. Mannschaft wurden die Erwartungen nicht erfüllt. In der kommenden Saison wird das Team unter dem Namen U23 auflaufen. Die 3. Mannschaft hatte nach einer Siegesserie in der Vorrunde einen Durchhänger, hat sich aber wieder gefangen.

 

Kassier Klaus Heberlein gab seinen letzten Bericht ab, da er nach 24 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Amt ausscheidet. 1. Vorsitzender Helmut Müller lobte in seiner Laudatio das herausragende Können und die Fachkompetenz Heberleins, der die Sportfreunde durch alle Zeiten finanziell sicher lotste. Als Abschiedsgeschenk erhielt "Hebbe" zwei Gutscheine und einen Pokal. Der 2. Vorsitzende Andreas Kustelega überreichte seiner Frau Carmen einen Blumenstrauß.

Den Bericht der Kassenprüfung gab Franz Moser ab und bescheinigte Klaus Heberlein wie immer eine einwandfreie Kassenführung. Die bisherige Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

 

Die rein sportlichen Bilanzen der 1. und 2. Mannschaft präsentierte Heinz Kober in seinem Bericht. Für die 3. Mannschaft berichtete Marco Burkhardt.

Jugendleiter Rainer Früh gab einen Überblick im Juniorenbereich. Er hob dabei hervor, dass man mit Ausnahme der U15 alle Mannschaften eigenständig stellen kann. Im Kleinfeldbereich sei ein enormer Zuwachs zu verzeichnen, freute sich Rainer Früh.

 

Als letzte Handlung in der heute abgelaufenen Amtsperiode nahm 1. Vorsitzender Helmut Müller Ehrungen vor. 
Mehrere Spieler absolvierten für die Sportfreunde eine runde Anzahl an Spielen:
100 Spiele: Steffen Kißlinger, Arne Kochler, Stefan Kronenwetter
200 Spiele: Jens Hähnlein
300 Spiele: Matthias Arold, Patrick Müller

600 Spiele: Stephan Friedrich

 

Für ihre langjährige Mitgliedschaft erhalten folgende Mitglieder Urkunden und eine Vereinsnadel:

25jährige Mitgliedschaft und Vereinsehrennadel in Silber:
Mario Consentino, Peter Egelhof, Jürgen Ebenhöh, Philipp Deeg, Tobias Feck-Melzer, Mathias Friedrich,

Roland Lechler, Bernd Mühlmarkl, Waldemar Rjabov, 
40jährige Mitgliedschaft und Vereinsehrennadel in Gold:

Klaus Barnitzke, Stephan Friedrich

Rolf Schmidt wurde aufgrund 50jähriger Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt.

 

Bei den Wahlen zur Vorstandschaft wurden die bisherigen Mitglieder Helmut Müller als 1. Vorsitzender, Andreas Kustelega als 2. Vorsitzender  und Jugendleiter Rainer Früh einstimmig wiedergewählt. Zum neuen Vereinskassier wählte die Versammlung Klaus Trumpp bei einer Enthaltung.

Für den Vereinsausschuss standen sechs Kandidaten zur Wahl. Dieser setzt sich in den kommenden drei Jahren aus Heidi Huhn (neu), Magnus Müller (neu), Philipp Müller, Thomas Reifenberger und Markus Simon zusammen.

Als Wahlausschuss fungierten Joachim Müller, Heinz Kober und Günter Herkert.

Samstag, 14. Mai 22, 14:00 Uhr, F2-Jug.: Sportfreunde III - SG Schalkhausen II 2 : 0

Samstag, 14. Mai 22, 13:00 Uhr, C-Jug.: SG Sportfreunde - SG Schillingsfürst 0 : 2

Samstag, 14. Mai 22, 13:00 Uhr, F2-Jug.: Sportfreunde II - SG Königshofen II 0 : 13

Samstag, 14. Mai 22, 12:30 Uhr, A-Jug.: SG Schillingsfürst - Sportfreunde 5 : 1

Samstag, 14. Mai 22, 11:00 Uhr, F-Jug.: SG Aufkirchen - Sportfreunde 3 : 6

Samstag, 14. Mai 22, 10:30 Uhr, D-Jug.: SG Wolframs-E. - Sportfreunde 1 : 2

Samstag, 14. Mai 22, ab 10:00 Uhr, G-Jugendturnier beim TSV Dinkelsbühl

Freitag, 13. Mai 22, 16:30 Uhr, E-Jug.: TV Weiltingen - Sportfreunde 6 : 5

Donnerstag, 12. Mai 22, 18:30 Uhr, B-Jug.: SG Merkendorf - Sportfreunde 1 : 0

Sonntag, 08. Mai 22, 15:00 Uhr, AK-1: Sportfreunde II - TSV Bechhofen 0:2

Sonntag, 08. Mai 22, 10:00 Uhr, F-Jug.: SG TSV/Segringen - Sportfreunde 2 : 1

Samstag, 07. Mai 22, 15:30 Uhr, BZL: Sportfreunde - SG Herrieden 3:1

Den Führungstreffer der Gäste in der 1. Minute durch Tom Plohmer egalisierte Pascal Haltmayer in der 24. Minute durch einen sehenswerten Kopfballtreffer. Den vielumjubelten Führungstreffer erzielte Johannes Bauer in der 71. Minute. In der Nachspielzeit machte USA-Rückkehrer Nils Reifenberger nach herrlicher Vorarbeit von Tim Müller den Deckel drauf!

Mit diesem Heimsieg sichern sich die Sportfreunde den Klassenerhalt, weil am Sonntag der STV Deutenbach beim FV Dittenheim verlor. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, das Trainer- und Betreuerteam sowie unseren Physios Andy und Gispel für eine famose Rückrunde. Alle haben mit unglaublichem Einsatz allen Widrigkeiten getrotzt und gezeigt, was mit einem Sportfreunde-Herz und einer ausgeprägten WIR-Mentalität möglich ist. Ein herzliches Dankeschön an unsere tollen Fans und Zuschauer, die auch die weitesten Fahrten nicht gescheut haben, um unsere Mannschaften zu unterstützen!

Mit einem Klick aufs Bild geht es zur Galerie

Samstag, 07. Mai 22, 14:30 Uhr, E-Jug.: Sportfreunde - SG Mosbach 9 : 3

Samstag, 07. Mai 22, 10:00 Uhr, F2-Jug.: SG Schalkhausen II - Sporfreunde II 1 : 0

Samstag, 07. Mai 22, ab 09:00 Uhr: 2. Präsenztag "Schulung Kindertrainer" vom BFV bei den Freunden.

Während beim 1. Präsenztag mehr die Theorie im Vordergrund stand, aufgrund der witterungsverhältnisse mußte Anfang April in die Halle ausgewichen werden, nahm diesmal der praktische Teil den Großteil des Schulungstages ein. Über 20 Teilnehmer, darunter viele Jugendspieler unsere A- und B-Jugend, sowie auch Elternteile, vor allem die 3 Damen sind zu erwähnen, schulte Stefan Wöhrlein vom BFV in gewohnt lockerer Art und Weise.

Jeder der Teilnehmer durfte sich über die Urkunde und Bestätigung zur erfolgreichen Teilnahme freuen.

Freitag, 06. Mai 22, 19:00 Uhr, AK-1: SC Aufkirchen II - Sportfreunde II 2 : 2

Mit einem fulminaten Schlussspurt der Freunde sicherte man sich am Ende noch einen Punkt im Duell der Bezirksligareserven. Die Gäste verschossen in der 1. Halbzeit einen Elfmeter, dann ging die Heimelf sogar mit 2:0 in Führung ehe Kropp und Blümlhuber dann doch noch in der Nachspielzeit ausgleichen konnten.

Freitag, 06. Mai 22, 18:30 Uhr, BK-1: Sportfreunde III - SG Wilb./Mönchsroth II 2 : 2

Omar Mado brachte die Heimelf in Führung. Die Gäste konnten jedoch in der 2. Halbzeit ausgleichen, ehe Serhan Ibarm-Bassia die Heimelf erneut in Führung brachte, kurz vor Schluss dann der Ausgleich der Gäste.

Freitag, 06. Mai 22, 18:00 Uhr, C-Jug.: ESV Ansbach-Eyb - SG Sportfreunde ausgef.

Freitag, 06. Mai 22, 17:30 Uhr, E2-Jug.: SG TSV/Segringen III - Sportfreunde II 1 : 2

Freitag, 06. Mai 22, 15:00 Uhr, Schnuppertraining auf dem Kunstrasenplatz für Kinder ab 5 Jahren.

Donnersag, 05. Mai 22, 17:00 Uhr, F-Jug.: Fort. Neuses - Sportfreunde III 2 : 10

Mittwoch, 04. Mai 22, 18:30 Uhr, BZL: SV Unterreichenbach - Sportfreunde 4 : 0

Gegen den vorzeitigen Bezirksligameister und Aufstieger in die Landesliga startete die Mutschachtruppe gut in die Partie. Die erste Chance hatte man durch Matthias Arold, die jedoch ungenutzt blieb. Der Gastgeber kam mit der Dauer der Partie besser ins Spiel und erzielte kurz vor der Halbzeit die 1:0-Führung. In der 2. Hälfte erhöhte Unterreichenbach bis auf 4:0. Einzig Philipp Müller setzte nochmal ein Ausrufezeichen, doch sein Freistossknaller landete nur am Querbalken. Am Ende gab es beim Meister nichts zu holen.

Mittwoch, 04. Mai 22, 17:15 Uhr, F-Jug.: Sportfreunde III - SG TSV/Segringen III 1 : 4

Dienstag, 03. Mai 22, 18:30 Uhr, B-Jug.: SG Neuendettelsau - Sportfreunde n. An.

Sonntag, 01. Mai 22, 10:30 Uhr, B-Jug.: Sportfreunde - SG Dombühl 8:1

Sonntag, 01. Mai 22: Mai-Wanderung durch den Mutschachwald

Bei der diesjährigen Maiwanderung trafen sich Jung und Alt, um durch den Mutschachwald zu wandern. Anschließend versammelte sich die Sportfreunde-Familie am Sportheim zu einem gemütlichen Beisammensein.

 

Hier geht es zur Bildergalerie

Samstag, 30. April 22, 16:00 Uhr, BK-1: Dürrwangen II - Sportfreunde III 0 : 5

Samstag, 30. April 22, 14:00 Uhr, A-Jug.: JFG Altmühltal - Sportfreunde 1 : 0

Samstag, 30. April 22, 11:00 Uhr, C-Jug.: SG Sportfreunde - SG Wernsbach 1 : 3

Samstag, 30. April 22, 10:00 Uhr, G-Jug.: G-Jugendturnier bei den Freunden auf dem Kunstrasenspielfeld, bis ca. 13:00 Uhr

Freitag, 29. April 22, 18:30 Uhr, AK-1: SG Burk/Beyerberg - Sportfreunde II 2 : 2

Freitag, 29. April 22, 17:30 Uhr, D-Jug.: SG Wiedersbach - Sportfreunde 2 : 4

Freitag, 29. April 22, 17:00 Uhr, E-Jug.: SG Wieseth - Sportfreunde 9 : 5

Freitag, 29. April 22, 17:00 Uhr, F-Jug.: Sportfreunde - SG Arberg 9 : 1

Donnerstag, 28. April 22, 17:30 Uhr, E-Jugend: Sportfreunde -  SG Dentlein 4 : 5

Mittwoch, 27. April 22, 18:15 Uhr, BZL: Spfr. Dinkelsbühl - SC Aufkirchen 2:2

Vor dem Spiel würdigte die Mannschaft den verstorbenen Karl Baumgärtner mit einem Banner und während des Spiels mit einer tollen Mannschaftsleistung.

Die Gäste gingen mit 2:0 in Führung. Matthias Arold erzielte kurz vor der Halbzeit nach einem Eckball von Philipp Müller mit einem fulminanten Kopfball den Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit begeisterte die Mutschachtruppe mit enormen Kampfgeist und enormen Willen. Verdienter Lohn war der Ausgleich durch Tim Müller, der sich in der 65. Minute nach einem langen Ball gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und eiskalt einnetzte.

Ein tolles Spiel der Sportfreunde-Mannschaft!

Mit Klick auf das Bild kommt ihr zur Galerie

Dienstag, 26. April 22, 18:30 Uhr, B-Jug.: Sportfreunde - ESV Ansbach-Eyb 4 : 2

 

 

Die Sportfreunde Dinkelsbühl trauern um Karl Baumgärtner, der in der Nacht zum Sonntag, den 24. April 2022 völlig unerwartet im Alter von 62 Jahren verstarb. 
Wir sind zutiefst erschüttert und fassumgslos.

 

"Baumi" war seit 1. Oktober 1975 Mitglied in unserem Verein. Bis heute ist er Rekordspieler. Seine 872 Spiele im Herrenbereich sind noch immer von keinem anderen Spieler erreicht worden. Zusammen mit Thomas Reifenberger übernahm er vor zehn Jahren das Training bei den E-Junioren und führte den Jahrgang an den Herrenbereich heran. Immer wenn es im Verein Arbeitseinsätze gab, war Karl mit Rat und Tat zur Stelle. Wir verlieren einen waschechten Sportfreund, einen bescheidenen und ehrlichen Menschen. Karl hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein.

Wir werden Karl immer in bester Erinnerung behalten und die alten Zeiten in seinem Sinne aufleben lassen.


Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Monika und seinen Kinder Christian und Katharina, sowie seinen Angehörigen.

 

ab Montag 25. April 2022: SCHEINE FÜR VEREINE-AKTION STARTET WIEDER UND WIR SIND MIT DABEI.

Sonntag, 24. April 22, 15:00 Uhr, AK-1: Sportfreunde II - SG Dorfk./Sinbronn 2:4

Samstag, 23. April 22, 16:00 Uhr, BZL: Sportfreunde - TSG Roth 1:0

Ein hart erkämpfter Dreier gegen den Tabellenletzten. Schütze des Goldenen Tores war Sebastian Kappler, der einen von der Latte zurückspringenden Ball über die Linie beförderte.

Samstag, 23. April 22, 11:00 Uhr, C-Jug.: SG Rothenburg - SG Sportfreunde 0 : 3

Donnerstag, 21. April 22, 18:15 Uhr, BZL: Spfr. Dinkelsbühl - ASV Zirndorf 2 : 1

Was für ein Spiel am Donnerstag Abend in der Mutschach. Nichts für schwache Nerven. Die Gäste mit dem besseren Start, doch nach 5 Minuten konnten die Heimfans das erste mal Jubeln. Nach einer schönen Kombination zwischen TIm Müller und Sebastian Kappler, landete der Ball bei Bugra Basli der aus der Drehung abzog und ins lange Eck zur 1:0-Führung vollendete. Die Gäste waren nach ihren guten Ecken und Freistossflanken sehr gefährlich, kurz vor der Pause rettete hier unser Keeper Magnus Müller zweimal hervorragend gegen in höchster Not und bewahrte sein Team vor dem Ausgleich der Gäste.

In der zweiten Hälfte drängten die Gäste mehr aufs heimische Tor, doch die Standards waren nicht mehr so gefährlich wie in der 1. Hälfte. Als in der 62. Minute der Gästespieler Lange wegen Nachschlagens mit direkt Rot vom Feld verwiesen wurde, wähnte man sich im Freundelager schon auf der Siegesstrasse. Als dann auch noch Goalgetter Tim Müller zweimal völlig frei auf das Gästetor zulief, jedoch ungewohnt den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbrachte, kam es wie es dann oft kommt, dass die Gäste durch ihren Goalgetter Vornehm doch noch zum Ausgleich in der 88. Minute kamen. Die Heimelf hatte jedoch noch einen Pfeil im Köcher und etwas dagegen sich nur mit einem Punkt zufrieden zu geben und so erzielte Jan Hähnlein, der Aufgrund des angeschlagenen Arold in der Sturmspitze heute aktiv war, den viel umjubelten Siegtreffer in der 92. Minute.

Ein wichitger Dreier für den Klassenerhalt nach den beiden enttäuschten Niederlagen davor.

Tim Müller mit dem Schussversuch, doch diesmal trafen zwei andere Sportfreunde ins Schwarze, Weitere Bilder einfach Bild anklicken

Die Allfinanz - Jürgen Friedrich, die Scherzer Gemüse GmbH, die AOK Ansbach und die Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH präsentieren das Campo Ballissimo Fußballcamp 2022

beim SV Spfr. Dinkelsbühl

 

 

Vom 16.06.-18.06.2022 findet das Campo Ballissimo Fußballcamp beim SV Spfr. Dinkelsbühl statt und alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5-15 Jahren können bei diesem Fußballspektakel mit dabei sein!

 

Campo Ballissimo steht für Fußball mit Herz & Leidenschaft und ist ein 3-tägiges Fußballcamp ohne Übernachtung, das vom ehemaligen Bundesligaprofi Hans-Jürgen Brunner (1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg) entwickelt wurde. Der Vollblutprofi und A-Lizenz Inhaber hat für 2022 wieder ein abwechslungsreiches und motivierendes Trainingsprogramm zusammengestellt. Während der 3 Tage wird zudem auf Werte, wie Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Teamgeist geachtet und ein Spieler am Ende mit dem „Teamplayer-Pokal“ belohnt.

 

Gleich zu Beginn werden alle Teilnehmer mit einer hochwertigen Ausrüstung von JAKO, bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen, Ball und Trinkflasche ausgestattet und erhalten eine Vollverpflegung mit sportgerechten Mahlzeiten, Obst und ausreichend Getränken.

Dieser einheitliche und professionelle Auftritt ist der Beginn eines gemeinsamen Miteinanders in den kommenden 3 Tagen.

 

Sei dabei und erlebe einen Höhepunkt nach dem anderen. Das musikalische Aufwärmprogramm zu fetziger Musik! Die täglichen Wettbewerbe mit spannenden Finals! Die Mini-Weltmeisterschaft mit Fahnenlauf! Und zum Ende des Campos wartet der absolute Höhepunkt auf dich!

Das gemeinsame Eltern-Kinder-Abschlussfest!

Campo Ballissimo heißt gezieltes Lernen mit großer Freude und unendlich viel Spaß!

 

Infos zur Anmeldung für das Campo Ballissimo Fußballcamp erhaltet ihr beim Ansprechpartner des Vereins: Rainer Früh - 0162-5644 117 oder im Internet unter 

www.campo-ballissimo.de

 

 

Unterstützt wird die Veranstaltung von der Allfinanz - Jürgen Friedrich, der Scherzer Gemüse GmbH, der AOK Ansbach und der Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH.

Neues Trikot für die 2. Mannschaft: Gespendet von Manuel Nachtrab

Unsere 2. Mannschaft freut sich über ein neues Trikot, das die R+V-Generalagentur Manuel Nachtrab gespendet hat.
Die Sportfreunde Dinkelsbühl bedanken sich bei Manuel Nachtrab für die großartige Spende!

 

 

Am 13. März 2022 verstarb im Alter von 73 Jahren.unser Miglied

 

Werner "Bupfel" Schenk

 

Werner war über 20 Jahre Mitglied im Verein und  bei den meisten Heimspielen immer treuer Fan und Zuschauer. Auch bei Auswärtsfahrten mit dem Bus war er immer wieder ein gern gesehener Mitfahrer. Solange es seine Gesundheit zu ließ war Werner ein stetiger und ruhiger Zuschauer in der Mutschach und war auch bei der dritten Halbzeit ein gern gesehener Gesprächspartner, oft zusammen mit dem ebenfalls vor kurzem verstorbenen Beppi.

 

Bupfel wird uns fehlen! Wir werden ihn immer in bester Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.
 

 

 

Der SV Sportfreunde Dinkelsbühl trauert um sein Ehrenmitglied

 

Heinz Bohl

 

Heinz verstarb am Sonntag, den 27. Februar 2022 im Alter von 78 Jahren.

 

HeiHeinz war seit dem 1. März 1957, also fast 65 Jahre, Mitglied in unserem Verein. Er war mit Herzblut ein SSSporttfreund. Nach seiner aktiven Zeit als Spieler nahm er dauerhaft am Vereinsgeschehen teil. Über viele JahJahre hinweg engagierte er sich als Platzkassierer. Auch unterstützte er unser Hallenteam jahrelang beim VerVerkauf. Wann immer es ihm möglich war, verfolgte er die Spiele seiner Sportfreunde bei den Heim- und AAAuswärtsspielen.

 

Wir werden unseren Heinz immer ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 

In der Nacht zum 22. Februar 2022 verstarb im Alter von 66 Jahren.unser Freund, Gönner und Edelfan

 

Josef "Beppi" Paznocht

 

Beppi verfolgte alle Spiele der Sportfreunde-Herrenmannschaften, wenn es ihm möglich war. Vor allem bei den Auswärtsspielen, zu denen wir mit dem Bus fuhren, war er ein exzellenter Botschafter der Sportfreunde. Mit seinem Charme, seinem freundlichen und offenen Wesen, zog er seine Mitmenschen an. In geselliger Runde nach den Spielen war Beppi immer ein gern gesehener Gesprächspartner. Gestärkt durch seinen Glauben, seinen besonderen Humor und seine bejahende Lebenseinstellung gewann er die Herzen vieler Menschen.
Beppi wird uns fehlen! Wir werden ihn immer in bester Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.