Aktuell

Die meisten Beiträge, die auf dieser Seite veröffentlicht werden, kannst Du später immer unter Statistik/Archiv nachlesen!

Unsere Stadiondurchsage für 2019

Stadiondurchsage_2019.mp3
MP3-Audiodatei [5.7 MB]

Jugendbereich aktualisiert.

Ab sofort findet ihr im Reiter Jugendmannschaften, alle Ergebnisse und aktuellen Spieltermine all unserer Jugendmannschaften.

Verehrte Fans und Gäste,

ab sofort werden unsere Heimspiele der 1. Mannschaft

 live im Internet übertragen!

 

Die Spiele werden übertragen auf www.sporttotal.tv

 

Mit dem Eintritt in das Sportgelände erklären Sie sich damit einverstanden, dass Bilder von Ihnen im Internet gezeigt werden könnten!

 

Ebenso erklären Sie sich damit  einverstanden, dass Fotos von Ihnen im Internet erscheinen könnten!

Wir wünschen ein schönes Spiel und freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Unsere Vereinsfreundschaft mit dem FC Heidenheim

Seit dem 15. Mai 2019 besteht offiziell eine Vereinsfreundschaft des SV Sportfreunde Dinkelsbühl mit dem Zweitligisten FC Heidenheim. Diese Kooperation ist ein Win-Win-Situation für beide Seiten.

Wir freuen uns, mit dem FC Heidenheim einen Vorzeigeverein als Partner zu haben.

 

Hier geht's zur Seite des FC Heidenheim!

Sonntag, 20.10.19, 15:00 Uhr, A-Klasse1: SV Wieseth - Sportfreunde II

Sonntag, 20.10.19, 13:00 Uhr, B-Klasse1: SV Dentlein II - Sportfreunde III

Samstag, 19.10.19,16.00 Uhr, Kreisliga1: Sportfreunde - SVV Weigenheim

Sonntag, 13.10.19,15.00 Uhr, A-Klasse1: Sportfreunde II - SG Ehingen/Röckingen 4:2

Sonntag, 13.10.19,13.00 Uhr, B-Klasse1: Sportfreunde III - SG Ehingen II 4:5

Samstag, 12.10.2019,16.00 Uhr, Kreisliga1: TuS Feuchtwangen II - Sportfreunde 3:3

Donnerstag, 10.10.19 ab 18:00 Uhr: DFB-Mobil wieder in der Mutschach

Hallo Jugendleiter, -trainer und -betreuer,
am morgigen Donnerstag, den 10. Oktober kommt das DFB-Mobil nach Dinkelsbühl in die Mutschach. Wir laden euch hiermit zu einer Trainer-/Betreuerfortbildung ein, bei der es um die Vermittlung eines alters- und entwicklungsgerechten Trainings im Bereich der F-/E-Jugend mit Schwerpunkt für die E-Junior(inn)en geht.

 

Beginn 18 Uhr – Demotraining anschl. Nachbesprechung mit den Trainern im Vereinsheim.

 

Zielgruppe: Trainer und Betreuer sowie Lehrer im Kinder- und Jugendbereich
Organisation: Demo-Training, kurze Info-Veranstaltung im Vereinsheim, Gewinnspiel


Dauer: ca. drei Stunden

Wir freuen uns auf Euch.

AK, 09.10.2019

Gewinner der Championsleaguekarten beim Mutschach-Cup in Dortmund

Im Rahmen des erstmals ausgetragenen Mutschach Sportfreunde Cups gewann Luca Wälzlein von der SpVgg Ansbach2 Karten für ein Champions League Spiel seiner Wahl.
Er entschied sich für das  Spiel Borussia Dortmund - FC Barcelona.
Luca freute sich zusammen mit seien Vater riesig über den Gewinn. Beide sahen zwar
in der Begegnung keine Tore , waren aber von der Atmosphäre im Stadion hellauf begeistert.
 
Die Spfr Dinkelsbühl bedanken sich nochmals bei den 4 Nissan Vertragsändlern für die großzügige Unterstützung
und würden auch nächtstes Jahr gerne das Turnier austragen.
RF, 04.10.2019

Sonntag, 6.10.2019,13.00 Uhr, A-Klasse1: TSV Schopfloch II - Sportfreunde II 3:6

Sonntag, 6.10.2019,13.00 Uhr, B-Klasse1: SG Burk II - Sportfreunde III 3:5

 Samstag, 5.10.2019,16.00 Uhr, Kreisliga1: Sportfreunde - TSV Dinkelsbühl 3:3 (1:2)

Remis im Lokalderby

 

Die Gäste von der Promenade trotzten nicht unverdient den favorisierten Gastgebern ein Unentschieden ab. Die Mutschachtruppe startete überlegen, aber nach 15 Minuten befreite sich der TSV und ging durch Felix Beck nach 25 Minuten in Führung. Als Nicolas Treu freistehend per Kopf zum 0:2 traf schien das Spiel in Richtung des TSV zu laufen, aber TSV-Torhüter Konstantin Eckhardt verhalf den Sportfeunden zu einem Elfmeter, den Tim Müller sicher verwandellte. 

Die Gastgeber versuchten in der zweiten Hälfte das Spiel zu wenden, taten sich jedoch gegen den defensirv gut organisierten Gegner schwer. In der 70. Minute war es dann Matthias Arold der per Kopf zum Ausgleich traf. Der TSV ließ aber nicht locker und nach einem Freistoß gingen sie durch ein unglückliches Eigentor von Johannes Müller erneut in Führung. Tim Müller war es aber vorbehalten kurz darauf mit einer sehenswerten Direktabnahme erneut auszugleichen. Der Siegtreffer wollte in den letzten Minuten keiner Mannnschaft mehr gelingen. So blieb es beim Unentschieden in einer guten und fairen Kreisligapartie vor gut 400 Zuschauern.

 

JM, 5.10.19

Donnerstag, 3.10.2019, 15.00 Uhr: Kreisliga 1: TSV 1860 Markt Erlbach - Sportfreunde 3:2 (3:2)

Siegesserie gerissen

Die Siegesserie von zuletzt 7 Siegen in Folge wurde vom heimstarken TSV Markt Erlbach beendet. Obwohl die Freunde durch ein tolles Tor von Tim Müller nach Traumpass von Philipp Müller bereits nach 5 Minuten in Führung gingen wollte das Spiel des Tabellenführers nicht so recht ins Rollen kommen. Vor allem defensiv gab es immer wieder Probleme und gerade bei Umschaltsituationen kamen die Erlbacher gefährlich vors Gästetor. In der 21. Minute dann auch der verdiente Ausgleich durch Kai Scheiderer. Auch das zwischenzeitliche 2:1 durch Johannes Bauer brachte keine Sicherheit sondern den erneuten Ausgleich durch Timo Scheuerpflug, Kurz vor der Halbzeit dann gar die Führung durch den besten Spieler der Gastgeber - den ehemaligen Regionalliga-Spieler Sebastian Kamberger (ehemals SpVgg Ansbach) - der vor Torhüter Sebastian Schmidt an den Ball kam und sicher verwandelte.

Die Sportfreunde gingen konzentriert in die zweite Halbzeit und mit 2 Wechseln (Matthias Arold und Alexander Boos für Jonas Launer und Oskar Bayrle) versucht Trainer Bartels das Blatt zu wenden. Tim Müller hatte nach toller Aktion den Ausgleich auf dem Fuß traf aber nur den Pfosten nachdem er den Torhüter schon verladen hatte. Auch Philipp Müller traf mit einem Freistoß nur den Pfosten. Die Einheimischen blieben aber durch Konter immer gefährlich und schnupperten ihrerseits an der vorzeitigen Entscheidung. Die Mutschachtruppe drückte weiter, aber die Gastgeber verteidigten geschickt und ließen keinen Treffer mehr zu. Bei einem Freistoß von Philipp Müller hatten die Zuschauer bereits den Torschrei auf den Lippen, aber der Erlbacher Torhüter kratzte den Ball aus dem Winkel. So blieb es bis zum Ende beim letztlich nicht unverdienten Sieg der Gastgeber.

Die Sportfreunde haben sich nicht viel vorzuwerfen, es bleibt auch wenig Zeit zum Nachkarteln. Bereits am Samstag, 6.10.2019 steht das mit Spannung erwartete Lokalderby gegen den TSV 1860 Dinkelsbühl auf dem Terminplan. 

Der TSV zeigte in den letzten Wochen starke Leistungen und spielte heute 1:1 gegen Burgoberbach. Ein spannendes und sicher auch gutklassiges Spiel kann erwartet werden.

Spielbeginn am Samstag ist wie üblich um 16.00 Uhr im Mutschach-Stadion.

 

JM, 3.10.2019

Sonntag, 29.09.2019, 16:00 Uhr, A-Klasse1: SportfreundeII - SG Burk/Beyerberg 2:3

Sonntag, 29.09.2019, 14:00 Uhr, B-Klasse1: Sportfreunde III - TSV Dinkelsbühl II 2:1

Samstag, 28.09.2019, 16:00 Uhr, Kreisliga1: Sportfreunde - SV Neuhof/Zenn 4:1

Sonntag, 22.09.2019, 15:00 Uhr, A-Klasse1: SV Segringen II - SportfreundeII 1:5

Torschützen:

0:1 Marco Burkhardt, 0:2 Fynn Weiser, 0:3, 0:3 Martin Proske, 0:5 Nevzat Haidt

AK, 22.09.2019

Sonntag, 22.09.2019, 13:00 Uhr, B-Klasse1: TSV W'trüdingenII - SportfreundeIII 0:5

Torschützen:

0:1 Kevin Müller, 0:2 Steve Müller, 0:3 Johannes Hell, 0:4 Kevin Müller, 1:5 Mark Fleps

AK, 22.09.2019

Freitag, 20.09.2019, 18:30 Uhr, Kreisliga 1: SV Mosbach - Sportfreunde 1:3

Torschützen:

1:1 Sebastian Kappler, 1:2 Philipp Müller, 1:3 Sebastian Kappler

AK, 21.09.2019

Sonntag, 15.09.2019, 16:00 Uhr, A-Klasse1: SportfreundeII - FC Königshofen 1:2

Sonntag, 15.09.2019, 14:00 Uhr, B-Klasse1: SportfreundeIII - SG KönigshofenII 3:2

Sonntag, 15.09.2019, 10:30 Uhr, E1-Jugend: Sportfreunde - SG TSV/Segringen 1:8

Sonntag, 15.09.2019, 10:00 Uhr, B-Jugend: SG Burgbernheim - Sportfreunde 3:2

Samstag, 14.09.2019, 16:00 Uhr, Kreisliga 1: Sportfreunde - SG Geslau/Buch am Wald 2:1 (1:1)

Schwer erkämpfter Heimsieg bringt vorübergehende Tabellenführung

 

Im Spiel gegen robuste und laufstarke Gäste aus Geslau/Buch kam unsere Mannschaft zu einem schwer erkämpften Heimsieg, der uns zumindest für eine Nacht die Tabellenführung brachte.

Die Gäste hatte die erste Torchance, doch Tim Müller war es der seine Mannschaft nach 10 Minuten in Führung brachte. Aber irgendwie wollte an diesem Tag nicht wirklich viel gelingen. Spielerisch blieb vieles Stückwerk und Geslau/Buch konnte das Spiel offen halten, ohne aber selbst zu zuwingenden Aktionen zu kommen.

In der zweiten Halbzeit erwarteten die zahlreichen Fans eine Leistungssteigerung aber Jonas Barthel war es der mit einem Kopfball den Ausgleich erzielte. Etwas glücklich dann der erneute Führungstreffer nach einem Handelfmeter, den wiederum Tim Müller sicher verwandelte. Auch danach blieb das Spiel auf eher schwachem Kreisliganiveau. Der Schiedsrichter trug mit teilweise unverständlichen Entscheidungen ebenfalls dazu bei, dass kein Spielfluss aufkam. Erst zum Ende des Spiels als die Gäste auf den Ausgleich drängten ergaben sich vielversprechende Konterchancen für die Mutschach-Elf, die jedoch nicht zur endgültigen Entscheidung genutzt wurden.

Am Ende kann man die drei Punkte nehmen und nächsten Freitag, 18.30 beruhigt zum Mooswiesenspiel beim Mitabsteiger SV Mosbach reisen. 

 


JM, 14.9.2019

 

Samstag, 14.09.2019, 14:00 Uhr, C-Jugend: SG TSV/Segringen - Sportfreunde 6:2

Samstag, 14.09.2019, 10:30 Uhr, A-Jugend: Fichte Ansbach - Sportfreunde verlegt

Freitag, 13.09.2019, 17:30 Uhr, D-Jugend: Sportfreunde - SG Lichtenau 1:6

Freitag, 13.09.2019, 17:30 Uhr, E2-Jugend: SG Dürrwangen - Sportfreunde 1:5

Freitag, 13.09.2019, 17:30 Uhr, F-Jugend: SG Ehingen - Sportfreunde

Sonntag, 08. September 2019, 15:00 Uhr, Kreisliga 1: TV Leutershausen - Sportfreunde 1:4 (1:2)

Die Serie des TV Leutershausen ist beendet.

 

Die Sportfreunde fügten dem Gastgeber die erste Niederlage nach 32 Spielen zu und stürzten damit den bisherigen Tabellenführer vom Thron.

Von Beginn an entwickelte sich ein gutes Kreisligaspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 25 Minuten war es dann der Torjäger des TV Leutershausen, Julian Meier, der eine weite Freistoßflanke unhaltbar per Kopf zur 1:0 Führung verlängerte. Die Sportfreunde ließen sich dadurch nicht beirren. Nur 3 Minuten später verwandelte Philipp Müller einen tollen 20 Meter Freistoß, der über den Innenpfosten ins Tor ging zum verdienten Ausgleich. In der 40. Minute gab es Elfmeter für die Gäste. Tim Müller stoppte einen weiten Flugball von Philipp Müller herunter und wurde einschußbereit von einem Leutershäuser Abwehrspieler gefoult. Philipp Müller übernahm wieder die Verantwortung und traf sicher zum 2:1. Als sich kurz darauf Philipp Schuler innerhalb von 2 Minuten Gelb-Rot einhandelte, schienen die Weichen endgültig auf Sieg für die Gäste gestellt.

In der Zweiten Hälfte ließ die Sportfreunde-Elf nichts mehr anbrennen und beherrschte Spiel und Gegner. Matthias Arold nutzte in der 55. Minute einen Fehler der Heimabwehr zum vorentscheidenden 3:1 und der fleißige Tim Müller machte nach etlichen vergeblichen Anläufen in der 75. Minute den Deckel drauf. Weitere Treffer wurden zum Teil auch vom Schiedsrichtergespann vereitelt, das in keinster Weise gehobenes Kreisliga-Niveau erreichte. Wiederum eine tolle Mannschaftsleistung, und das im 4. Spiel innerhalb von 10 Tagen. 

Am Ende freuten sich Mannschaft und auch die zahlreichen Gästefans über den vierten Sieg in Folge, davon 3 auswärts. Die Mannschaft steht nun auf Platz 2 der Tabelle hinter dem neuen Spitzenreiter SV Arberg mit unserem ehemaligen Spieler Steffen Engelhardt als Spieler-Trainer. 

Nächsten Samstag gibt es mal wieder ein Heimspiel für unsere Elf. Um 16.00 Uhr ist die TSG Geslau/Buch unser Gegner im Mutschach-Stadion.

 

JM, 8.9.2019

Samstag, 07. September 2019, 16:00 Uhr, A-Klasse1: Sportfreunde II - SG Wilburgstetten/Mänchsroth 2:7

Samstag, 07. September 2019, 14:00 Uhr, B-Klasse1: Sportfreunde III - SG Wilburgstetten/Mänchsroth II 1:4

Freitag, 06. September 2019, 18:00 Uhr, Kreisliga 1: VfB Schillingsfürst - Sportfreunde 0:2 (0:1)

Wichtiger Auswärtssieg beim Kirchweihspiel in Schillingsfürst für die Mutschachelf. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und auch gleich zu großen Chancen. In der 18. Minute war es dann soweit. Pascal Haltmayer verwandelte eine Freistoßflanke von Philipp Müller technisch gekonnt per Direktabnahme. Es hätte gut und gerne 3:0 oder gar 4:0 für uns stehen können, Tim Müller scheiterte 2-mal am guten Heimtorhüter und Matthias Arold setzte eine Schuss aus der Drehung an die Latte. Vor der Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und ihr bester Spieler - Niklas Bär - hätte fast das Spiel auf den Kopf gestellt. Zum Glück traf er jedoch nur den Pfosten. Nach der Halbzeitpause erzeugte Schillingsfürst mehr Druck und als Dominik Riedel in der 52. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste, bekamen sie noch mehr Oberwasser. Aber mit einer starken Defensivleistung und aufopferungsvollem Kampf konnte unsere Elf ihr Tor sauber halten. Ohne die Leistung anderer Spieler zu schmälern, verdienen vor allem Pascal Haltmayer, aber auch der starke Torhüter Sebastian Schmidt ein Sonderlob. Gegen Ende des Spiels feierte dann auch noch Jan Hähnlein sein Comeback. Dieses krönte er mit einer Freistoßvorlage auf Daniele Consentino, die dieser in der 87. Minuten zur Entscheidung einköpfte. Der Jubel bei der Mannschaft war riesig beim Schlusspfiff. Den Sieg feiert man noch auf der Kirchweih in Schillingsfürst.

Ausruhen kann die Mannschaft aber nicht. Schon am Sonntag, 16.00 Uhr steht das Spitzenspiel beim Aufsteiger und Tabellenführer TV Leutershausen auf dem Terminplan. Die konnten sich heute ausruhen, aber auch letzten Sonntag hatten wir die gleiche Konstellation und konnten trotzdem siegreich bestehen.

Drücken wir die Daumen. Mit dem Einsatzwillen aber auch den zuletzt gezeigten spielerischen Leistungen und noch besserer Chancenauswertung können wir sicher auch in Leutershausen bestehen.

 

JM, 6.9.2019

Sontag, 01. September 2019, 15:00 Uhr, Kreisliga 1: FV Uffenheim - Sportfreunde 1:4

Sontag, 01. September 2019, 15:30 Uhr, A-Klasse1: SV Sinbronn - Sportfreunde II 2:1

Sontag, 01. September 2019, 15:00 Uhr, B-Klasse1: SV Großohrenbronn - Sportfreunde III 5:1

Freitag 30. August 2019, 18:00 Uhr, Kreisliga 1: Sportfreunde - SV Segringen 4:1

Einen verdienten Derbyssieger sahen die zahlreichen Zuschauer am Freitagabend.

Die Heimelf setzte die Gäste vom Anpfiff an unter Druck und kam auch schnell zu guten Abschlüssen.

In der 7. Minute durften dann die Heimfans das erste mal Jubeln als Tim Müller nach bisher 3 torlosen Spielen endlich wieder traf. In der 28. Minute mußte dann ein Gästespieler mit gelb-rot vom Platz. Den folgenden Freistoss setzte Philipp Müller unhaltbar ins lange Eck.

Kurz nach Wiederanpfiff kam Segringen plötzlich zum 1:2-Anschlusstreffer durch Moritz Lang, als er einen zu kurzen Rückpass innerhalb des eigenen 16ners abfing und mühelos traf. Doch nur kurze Zeit später war es Tim Müller der mit 2. Treffer den alten Abstand wieder herstellte, ehe er nur 5 Mintuen später mit seinem 3. Tagestreffer die endgültige Entscheidung herstellte. Danach kam die Heimelf noch zu weiteren guten Chancen, doch am Ende blieb es bei dem verdienten 4:1-Erfolg für die Freunde.

AK, 01.09.19

 

Der SV Sportfreunde Dinkelsbühl trauert um sein Ehrenmitglied


Hans Holzmann


der am Montag, den 12. August 2019 verstarb.

 

Wir alle sind sehr betroffen und traurig. Hans war zeitlebens ein Teil der Sportfreunde und die Sportfreunde ein Teil von Hans. Er hat mit seinem nimmermüden Einsatz als Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Platzwart einen unschätzbaren Anteil an der Entwicklung unseres Vereins. Uneigennützig für die Sportfreunde-Familie da zu sein war sein Credo. Unabhängig von seinem eigenen Wohlergehen opferte er sich für seine Sportfreunde auf. Mit einem hohen Maß an Idealismus dokumentierte er liebevoll das sportliche Geschehen im Verein. Mit seinem unerschütterlichen Optimismus und seiner Gelassenheit war er uns immer ein Vorbild. Hans hinterlässt eine große Lücke.

 

Wir werden ihn immer in bester Erinnerung behalten.
Unser Mitgefühl gilt seiner Evi und den Angehörigen.

 

Am Montag, den 26. August 2019 treffen wir uns zur Trauerfeier um 13.00 Uhr am Friedhof, um uns von Hans zu verabschieden.

Sonntag 25. August 2019, 15:00 Uhr, Kreisliga 1: SV Arbeg - Sportfreunde 4:0

Samstag 24. August 2019, 17:00 Uhr, A-Klasse 1: Sportfreunde II - TSV Dorfkemmathen 4:1

Torschützen: 1:0 Steffen Immerzeder (27.), 2:0 Peter Eisermann (38.), 2:1 Kevekn Hassler (21.), 3:1 Peter Eisermann (71.), 4:1 Nevzat Haidt (81.)

Samstag 24. August 2019, 15:00 Uhr, B-Klasse 1: Sportfreunde III - SG Dorfkemmathen II 2:1

Torschützen: 1:0 Stefan Kronenwetter (21.), 2:0 Martin Proske (45.), 2:1 Markus Beck (67.)

Sonntag 18. August 2019, 13:00 Uhr, A-Klasse 1: SC Aufkrichen II - Sportfreunde II 5:2

Samstag 17. August 2019, 17:00 Uhr, B-Klasse 1: SC Aufkrichen III - Sportfreunde III 3.2

Samstag 17. August 2019, 16:00 Uhr, Kreisliga 1: Sportfreunde - TSC Neuendettelsau 1:0

Einen knappen aber am Ende hochverdienten Heimsieg konnten die Freunde gegen den Aufsteiger aus Neuendettelsau erzielen.

Die Erste Hälfte war noch ausgeglichen. Mit jeweils guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor der Halbzeit lag vielen Freundefans schon der Torschrei auf den Lippen, als Tim Müller gedankenschnell ein Freistoss mittig aus 18 Metern schnell ausführte, doch er an diesem Tag beste Gästespieler, Torhüter Frei war zur Stelle.

Frei war es der seine Farben über weiten Strecken im Spiel hielt, als er das ein oder andere Mal überragend hielt. Und war Frei mal geschlagen war es Gästeabwehrspieler der einen Torjubel der Heimelf verhinderte.

Doch 10 Minuten vor dem Ende war es dann Matthias Arold der nach einer Ecke unhaltbar den Ball in die Maschen setzte und der viel umjebelte Führungstreffer gelang. Danach hätte Tim Müller beinahe das 2:0 erzielt, doch erneut schafften es die Gäste um Torhüter Frei den Balll vor der Linie zu klären.

 

AK, 19.08.2019

 

Sonntag 11. August 2019, Kreisliga 1: Sportfreunde - SPIELFREI

Sonntag 11. August 2019, 13:00 Uhr Testspiel: SV Arberg II - Sportfreunde II 1 : 3

Eine gelungene Generlprobe gegen den SV Arberg 2 feierte die Mannschaft von Neutrainer Rainer Früh.

Torschützen beim 1:3-Auswärtssieg waren:

Peter Eisermann, Mark Fleps und Christan Baumgärtner.

Sonntag 11. August 2019, 14:00 Uhr Testspiel: Sportfreunde III - SV Weinberg III

Ebenso eine gelungene Generlprobe gelang auch unsere 3. Mannschaft, die in dieser Saison von Sven Hutmann und Patrück Müller betreut wird, gegen die 3. Mannschaft.

Dreifacher Torschütze beim 3:0-Heimsieg mit einem lupenreinen Hattrick war Kevin Müller.

AK, 13.08.2019

Mittwoch 07. August 2019, 19:00 Uhr Testspiel: Sportfreunde II - SV Weinberg II abgesagt

Zum Saisonauftakt der Kreisligasaison 2019/2020 geht es zum Aufsteiger FC Burgoberbach.

Sonntag 04. August 2019, 17:00 Uhr Kreisliga 1: FC Burgoberbach - Sportfreunde 0:1 (0:0)

Ein Spiel auf mäßigem Niveau nimmt ein für die Sportfreunde glückliches Ende. Die einzige Chance in der 1. Halbzeit vergab Tim Müller in aussichtsreicher Position. Die Entscheidung fiel in der 75. Minute, als der Ball aus dem Getümmel heraus von Burgoberbach erst hinter der Torlinie geklärt wurde. Als Letzter war Matthias Arold am Ball, der sich den Treffer zuschreiben darf. Burgoberbach agierte nun mutiger nach vorne, was den Sportfreunden erstklassige Konterchancen eröffnete, die aber allesamt unkonzentriert vergeben wurden. Riesenglück für die Bartelself kurz vor Schluss. Kapitän Johannes Müller verlängerte einen weiten Flankenball an den Pfosten. Den zurückspringenden Ball setzte ein Burgoberbacher Spieler per Fallrückzieher an die Latte.

Sonntag 04. August 2019, 14:00 Uhr Testspiel: Sportfreunde III - Spfr. Ammelbruch 2:3

Samstag 03. August 2019, 16:00 Uhr Testspiel: FC Wiedersbach/N. - Sportfreunde II 3:2

28.07.2019: Sportfreunde gewinnen das 39. Sparkassenturnier durch einen 3:1-Endspielsieg gegen den TSV Dinkelsbühl. Auch die F-Junioren der Sportfreunde holen bei ihrem Turnier den Pokal.

Die Ergebnisse der Gruppenspiele:

TSV Dinkelsbühl                            -     TSV Schopfloch                       2:2

SG Wilburgstetten/Mönchsroth   -     Sportfreunde Dinkelsbühl     0:2
TSV Dinkelsbühl                            -     SV Sinbronn                             5:1

SG Wilburgstetten/Mönchsroth   -     TSV Dürrwangen                     1:2

SV Sinbronn                                    -     TSV Schopfloch                       0:1

Sportfreunde Dinkelsbühl            -     TSV Dürrwangen                     3:1

 

Da viele Stammspieler privat verhindert waren, hatten mehrere Spieler der 2. Mannschaft die Gelegenheit, sich zu zeigen. Sie machten ihre Sache insgesamt gut, obwohl sie bereits am Vorabend beim Freundschaftsspiel in Schnelldorf über 90 Minuten gefordert waren.

 

Im ersten Gruppenspiel agierten die Freunde tonangebend und lagen folgerichtig mit 2:0 in Führung. Die Treffer erzielten Sebastian Kappler und Matthias Arold. In der 2. Halbzeit waren erst einigen Minuten gespielt, als sich Simon Heberlein schwer am Knie verletzte.Nach einem Laufduell im Strafraum kam er zu Fall und rutschte über die Torauslinie gegen einen scharfkantigen Metallträger einer Hochsprungmatte. Die Erstbehandlung durch den herbeigerufenen Rettungsdienst dauerte gut 20 Minuten, während dessen das Spiel unterbrochen war. Danach einigten sich beide Mannschaften, das Spiel nicht mehr fortzusetzen und das 2:0 für gültig zu erklären.

 

Im zweiten Gruppenspiel lagen die Sportfreunde durch einen von Schiedrichter Rainer Reu zweifelhaft verhängten Foulelfnmeter mit 0:1 zurück. Tim Müller glich noch vor der Pause nach Kopfballvorlage von Matthias Arold aus kurzer Distanz aus. In der 2. Halbzeit erzielte derselbe Spieler mit einem schönen Kopfball das 2:1 und ließ mit einer schönen Einzelleistung gegen den Dürrwanger Torhüter das 3:1 folgen.

 

Damit kommt es zum wohl interessantesten Finale, in dem die beiden Dinkelsbühler Vereine aufeinander treffen.

 

 

Die Platzierungsspiele


Platz 5/6; 13.00 Uhr
SV Sinbronn                                   -     SG Wilburgstetten/Mönchsroth        1:0

 

Platz 3/4
TSV Dürrwangen                          -    TSV Schopfloch                                    1:9

 

Finale, 17.00 Uhr
TSV Dinkelsbühl                          -   Sportfreunde Dinkelsbühl                    1:3

 

Mit einem verdienten 3:1-Sieg im Lokalderby holt sich die Bartels-Truppe den Turniersieg. Die Sportfreunde gingen durch ein Eigentor von Lukas Reuter in Führung. Tim Müller legte durch einen Kopfballtreffer zum 2:0 nach. Als 'Hassan Basri Oglu in der 2. Halbzeit auf 3:0 erhöhte, war die Partie gelaufen. Durch einen abgefäschten Schuss verkürzte der TSV auf 1:3. Die Sportfreunde spielten ihr Pensum emotionslos zu einem verdienten Sieg herunter.
 

Die bisherigen Platzierungen der Mannschaften (Stand 2019):

Fr. 26. Juli 2019, 18.30 Uhr: Helferfest

Nachdem unser Kabinengebäude nun bis auf ein paar Kleinigkeiten fertig gestellt ist, war es Zeit, sich bei den vielen freiwilligen Helfern zu bedanken. Vorsitzender Helmut Müller betonte beim Helferfest, dass jeder EInzelne, unabhängig von der Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden, zu einem gelungenen Gemeinschaftswerk beigetragen hat. "Ihr habt euch uneigennützig in Dienst des Vereins gestellt!", lobte der Vorsitzende die Anwesenden und bezog auch alle diejenigen mit ein, die terminlich verhindert waren.

Bei Essen und Getränken erlebten die Eingeladenen einen geselligen Abend, der erst spät endete!

 

Das Foto zeigt die anwesenden Helfer!

HM, 28.07.2019

Rückblick auf die letztjährige Saison unserer Jugendmannschaften.

Die Juniorenmannschaften der Spfr Dinkelsbühl nahmen in der abgelaufenen Saison erstmals wieder eigenständig am Spielbetrieb teil.
Erfreulicherweise konnten alle Jahrgänge besetzt werden. Darauf können wir zurecht stolz sein.
 
Während viele Mannschaften in Spielgemeinschaften mit mehreren Vereinen antreten, konnten wir bei den C-Junioren mit zwei Teams an den Start gehen und die Runde auch zu Ende spielen. Dies ist mehr Wert als jeder sportliche Erfolg.
Maßgeblichen Anteil daran haben unsere langjährigen Betreuer Peter Beck und Markus Simon ( Silas ).
Nach dem Desaster mit der Beendigung der JFG Wörnitzkickers Dinkelsbühl wurden alle Großfeldmannschaften in die Kreisgruppe eingeteilt. Hier war man zwar zum Teil wenig gefordert, dennoch musste man sich auch hier gegen starke Spielgemeinschaften durchsetzen.
Am Ende reichte es für die D-, B- und A-Junioren jeweils zur Vizemeisterschaft.  Eine starke Leistung aller Beteiligten.
Bei den D-Junioren reichte der 2.Platz zum Aufstieg in die Kreisklasse.
Unsere Jungs erreichten  34 von möglichen 42 Punkten und mussten nur der SG Ehingen /Röckingen/Unterschwaningen knapp den Vortritt lassen.
Garanten für den Erfolg waren die Trainer Lothar Peter und Daniel Kempf.
Damit wurde die 8-jährige Jugendarbeit von Daniel Kempf erfolgreich gekrönt.
Im Rahmen des Saisonabschlusses wurden die Verdienste von Daniel mit einem kleinen Geschenk gewürdigt.
 
Durch die Eigenständigkeit konnte der Bezug unserer Spieler zum Verein deutlich verbessert werden.
Dies zeigt sich auch bei den A-Junioren. Im Gegensatz zu den Vorjahren  konnten alle Speler der A.Junioren bei Laune gehalten werden. Mit Sebastian Schmidt, Sebastian Kappler, Jonas Launer, Christian Benner, Denis Krohmer, Paul Tanco, Tim Weber und Nico Zischler mussten zwar acht Spieler aus dem Jugendbereich verabschiedet werden, doch diese Jungs haben nun die Möglichkeit im Herrenbereich für den nötigen Umbruch zu sorgen.
 
Im Bereich des Kleinfeldes wurde auch einiges unternommen. Auch hier sind unserer Betreuer tatkräftig zur Stelle.
Bei den F-Junioren wechselt ein kompletter Jahrgang von ca.12 Spielern zu den E-Junioren. Dies haben wir vor allem unseren Betreuer Jochen Mahler zu verdanken.
An der Basis wurden einige Aktionen durchgeführt. Hier sind wir alle gefordert um auch in Zukunft bestehen zu können.
 
RF, 21.07.2019

Unsere letztjährige D-Jugend die den Aufstieg in die Kreisklasse schaffte und somit den nun vorübergehend pausierenden Betreuer Daniel Kempf (rechts) ein schönes Geschenk bescherte. Ebenso gilt dies für den 2. Betreuer Lothar Peter (links).

Viele Neue Gesichter im Herrenbereich der Sportfreunde. Neuaufstellung/Umbruch in den Herrenmannschaften.

Auf und auch neben dem Feld tut sich einiges bei den Freunden im Herrenbereich.

Nachdem Mario Bartels weiterhin die 1. Herrenmannschaft trainiert, übernimmt nun in dieser Saison

Rainer Früh den Posten als Trainer der 2. Herrenmannschaft. Auch im Bereich der 3. Mannschaft

gibt es Veränderungen auf der Trainerbank. Stefan Friedrich übernimmt nun andere Aufgaben im Verein

und dafür rückt Sven Hutmann in die Position des hauptverantworlichen Trainers der 3. Herrenmannschaft.

 

Unterstützung bekommen die Trainer ebenfalls. In der 1. Herrenmannschaft kehrt Thomas Beck zurück, der

als zukünftiger Co-Trainer Bartels unterstützen wird. Jürgen Zischler wird zukünftig bei der 2. Mannschaft

Rainer Früh unterstützen, die beiden hatten  bereits im letzten Jahr bei der A-Jugend sehr gut zusammen gearbeitet.

In der 3. Mannschaft unterstützt nun Patrick Müller als Co-Trainer Sven Hutmann.

Marco Burkhardt, der letzte Saison noch die 2. Mannschaft betreut hat, wird zukünftig die Aufgaben des

Teammangers übernehmen und ist somit für den Herrenbereich weiterhin mitverantwortlich.

 

Bisher dürfen wir im Herrenbereich 12 (14) Neuzugänge herzlich in der Mutschach willkommen heißen.

 

Aus der eigenen A-Jugend stoßen hinzu:

Sebastian Schmidt, Sebastian Kappler, Jonas Launer, Denis Krohmer, Christian Benner und Paul Tanko.

Tim Weber und Nico Zischler, ebenfalls eigene A-Jugend, pausieren vorerst für dieses Jahr.

Aus Großohrenbronn kehrt Marvin Nickl zurück, der bereits im Jugendbereich in der Mutschach kickte. Ebenfalls bekannte Gesichter spielen wieder im Sportfreundedress: Peter Eisermann (zuletzt TSV Wilburgstetten) und Tobias Gensmantel (zuletzt TSV Mönchsroth).

Ganz neu begrüßen wir im Mutschachstadion:

Niman Tutziar (FC Dombühl), Dominik Riedel (SV Dentlein) und Fynn Weiser (ASV Breitenau).

 

Wir wünschen allen Neuen und "Alten" eine gute Saison und freuen uns, euch in der Mutschach Willkommen zu heißen.

Nachdem einige ältere Spieler wie Mark Fleps und Steve Müller in die 2. Reihe rücken, können die nachkommenden Jugendspieler sich ihren Platz in den Herrenmannschaften suchen. Verlassen haben uns

Daniel Kernstock, der zurück nach Wieseth geht und Adrian Malici, der sich ebenfalls wieder seinem Jugendverein SV Wört anschließt. Patrick Müller mußte aufgrund gesundheitlicher Probleme vorzeitig seine aktive Karriere beenden und wird zukünftig Hutmann in der 3. Mannschaft unterstützen.

 

Wir sind die Freunde!!!

 

AK, 19.07.2019

Christian Benner (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Mittelfeld/Abwehr

Denis Krohmer (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Mittelfeld

Paul Tanko (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Abwehr

Sebastian Schmidt (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Torwart

Sebastian Kappler (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Mittelfeld

Jonas Launer (19)

Vorher: eigene A-Jugend

Position: Abwehr

Dominik Riedel (26)

Vorher: SV Dentlein

Position: Mittelfeld

Niman Tutziar (21)

Vorher: FC Dombühl

Position: Mittelfeld

Fynn Weiser (20)

vorher: ASV Breitenau

Position: Sturm

Marvin Nickl (23)

Vorher: SV Großohrenbronn

Position: Mittefeld

Peter Eisermann (35)

Vorher: TSV Wilburgstetten

Position: Mittelfeld/Sturm

Tobias Gensmantel (31)

Vorher: TSV Mönchsroth

Position: Mittelfeld/Sturm

Die Neuzugäng im Herrenbereich auf einen Blick:

hinten v. l. Peter Eisermann (mit Sohn), Sebastian Schmidt, Jonas Launer, Marvin Nickl, Fynn Weiser, Niman Tutziar

vorne v. l. Denis Krohmer, Sebastian Kappler, Tobias Gensmantel, Dominik Riedel

es fehlen: Paul Tanko und Christian Benner

Wir wappnen uns für die Zukunft und bauen ein neues Kabinengebäude!

Der Spatenstich erfolgte am 9. April 2018!

Um die finanzielle Herausforderung schultern zu können, haben wir das

 

Spendenprojekt 200x200

 

ins Leben gerufen!

 

Hier geht es zur Entstehungsgeschichte des Neubaus und zu Bildergalerien über den Baufortschritt!